Montag, 9. Dezember 2013

Adventskalendertürchen #9 - Minialbum Tutorial

So ihr Lieben. Für euch erst einmal zur Erklärung.
Ich habe an einer tollen Aktion teilgenommen, bei der 24 Mädels jeweils etwas für ein Türchen des Adventskalenders werkeln. Und das dann eben 23. Mal. Die liebe Verena hat dann alle Päckchen gesammelt und jeder Teilnehmerin ihren Adventskalender zusammen gestellt und zugesandt.
Nun habe ich auch einen Adventskalender bei dem ich mich jeden Tag aufs neue auf die Überraschungen freuen kann.
Ich war für das Türchen Nr. 9 zuständig. :O)


Dafür habe ich 24 kleine Minialben gewerkelt, die zum Beispiel als Mini-December-Diary benutzt werden können. ;O)
Oder aber auch für Weihnachten zum verschenken, gefüllt mit Fotos oder Gedichten. Und damit die 23 Mädels dieses Album auch nachwerkeln können, hier mein Tutorial dazu. 

Für euch erst einmal ein gefülltes Minialbum. Das hatte ich letztes Jahr zum Muttertag mit Fotos von meinem Johannes verschenkt.
Das Album ist aus einem 12"x12" Designpapier gefertigt.


So geht´s:

Material:

- 12"x12" Designpapier
- 9 x 21 cm Cardstockstreifen
- Schneidemaschine, Cutter + Schneidemesser + Schneideunterlage
- Falzbrett & Falzbein
- Kleber oder schmales doppelseitiges Klebeband (3mm breit)
- Labelstanze z.B. von Stampin´Up


Anleitung:

Schneide vom 12"x12" Designpapier einen 4" Streifen ab. Diesen 4" Streifen benötigen wir später.


Danach wird das Designpapier im Querformat bei 3", 6" & 9" gefalzt, um 90° gedreht und noch einmal bei 4" gefalzt.


Als Nächstes schneidet ihr die 4" Falzlinie mit Lineal & Cutter bis zur senkrechten 3" Linie ein (siehe Foto).


Dann werden die Falzlinien wie auf dem Foto gefalzt und das Album zusammen geklappt.



So sollte dann das gefaltete Album aussehen... die Innenseite des Albums...


... und die Außenseite...


Damit ein richtiges Büchlein ensteht müssen die Flächen der Außenseite zusammen geklebt werden. Je nachdem ob ihr kleine Taschen für Tags haben wollt, klebt ihr pro Klebefläche nur zwei schmale Streifen an den Rändern zusammen. 
So wie hier, hier kann dann eine Tag von oben eingesteckt werden.


Es sollte dann, wenn ihr alles geklebt habt, wie folgt aussehen...


Als Nächstes stanzt ihr die Öffnungen der Taschen mit der Labelstanze.


Schneidet danach den Cardstockstreifen in drei Streifen mit dem Format von jeweils 7 x 9cm.


Nun wird der abgeschnittene Designpapierstreifen wieder benötigt. Dieser wird der Einband des Minis. Der Streifen wird an einem Stück um das Album rumgeklebt...


...und der überstehende Streifen Designpapier abgeschnitten.


Das fertige Album sieht nun so aus... Innenseite...


...und Ausßenseite...


Jetzt kann das Album nach Herzenlust verziert und gefüllt werden. 

Ich hoffe ihr könnt mit dem Tutorial etwas anfangen!?
Falls ihr noch Fragen dazu habt meldet euch gern bei mir.

Viel Spaß beim nachwerkeln!
Großes Dankeschön an euch anderen teilnehmenden Mädels für die vielen tollen Inspirationen. :O)

LG eure Kristin

Kommentare:

  1. Da hast Du Dir aber sehr viel Mühe gegeben. Wahnsinn, ich stelle mir das sehr arbeits- und zeitaufwendig vor. Hut ab!
    Das Ergebnis sieht nebenbei toll aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Minialbum-Idee!
    Lieben Dank für die tolle Anleitung.
    Ich werde solch ein Mini bestimmt einmal ausprobieren.
    Aber gleich 24 (?) Stück...echte Fleißarbeit. (Hut ab)
    LG + einen schönen Wochenstart wünscht
    Britti

    AntwortenLöschen