Mittwoch, 20. August 2014

Erinnerungsalbum der Raphaelgruppe

Zur Kur hatte ich ja das ein oder andere an meinen Bastelsachen mitgenommen. Was sich letztendlich als kleinen Glückfall herausgestellt hatte.
Denn bei den kleineren betreuten Kindergruppen ist es dort Tradition, dass die Mütter ihre Kinder stellvertretend in einem Album verewigen. Natürlich mit ein bisschen ausschmücken und SchnickSchnack. ;O)


Johannes war in der Raphaelgruppe - die kleinsten in diesem Kurzeitraum.
Es sollte ein Foto aller Müter mit ihren Kindern eingearbeitet werden.
Das gleicht ja schon sehr stark an Scrapbooking... meint ihr nicht?!?! ;O)


Die Idee war ein Segelschiff auf dem das Foto untergebracht ist.


Im Meer schwimmen die Seepferdchen mit den Namen der Kinder und noch so ein bisschen anderes Meeresgetier.


Ein paar selbst gezeichete Möwen durften auch nicht fehlen. ;O)



Auch Johannes wollte sich bei den Erzieherinnen bedanken und hat (mit kleiner Hilfe von mir) diesen Stern gebastelt. Die Papiere zu den verschiedenen Sterngrößen hat er sich selbst ausgesucht. Hat er toll gemacht, wie ich finde. :O)


Dann wünsche ich euch mal eine schöne Wochenmitte.

LG eure Kristin

1 Kommentar:

  1. Toll... Das Albun und der Stern Deines Johannes... Da hast Du ja einen talentierten Bastelnachwuchs daheim...
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen