Sonntag, 8. März 2015

Hochzeitsalbum

Lange hats gedauert, aber heute zeige ich euch endlich eine Auftragsarbeit, die etwas mehr Zeit in Anspruch genommen hat.

Für eine liebe Kollegin und Freundin durfte ich das Hochzeitsalbum werkeln.

Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich damit begonnen und kurz vor Weihnachten wurde ich dann endlich fertig. Warum es so lange gedauert hat, frag ihr euch?
Nun... zum einen weil ich es mit dem Einband und den ganzen Klappfunktionen selbst ausgetüftelt habe und zum anderen, weil ich natürlich nichts falsch machen wollte. Denn diese Arbeit zweimal machen müssen, wäre ja schade um die Zeit gewesen. ;O)
Naja und wenn man es nicht für sich selbst macht, dann möchte man ja erst recht, dass es perfekt ist.

Das Album ist im Format 12"x12"... also ganz schön groß. Es war auch gar nicht so einfach es zu fotografieren... aber schaut selbst...


Wenn der Einband geöffnet ist, gibt es zwei Klappen zum öffnen...


... hinter der rechten kleinen, sind Taschen versteckt, in die die Fotos der Trauung eingesteckt sind.


Wenn man die linke öffnet, kommt eine weitere Klappe zum Vorschein. 


Auf den Rückseiten der beiden großen Klappen befinden sich auch Taschen, in denen Fotos eingesteckt sind.


Hat man beide Klappen geöffnet, erscheint erneut eine Klappe, die sich aber nach oben öffnen lässt.
Und siehe da, noch eine fünfte Klappe zum öffnen, diesmal nach unten. :O)


Sind alle Klappen geöffnet zeigt sich die Rückseite des Albums. Auch hier befinden sich Taschen für Fotos.


Als wäre das nicht schon genug, kann man die untere Klappe noch wie ein Leporello öffnen.
Auf deren Vorder- & Rückseite habe ich auch wiederrum Fotos untergebracht.
Hier die Vorderseite...


... und hier die Rückseite.


Die obere Klappe lässt sich einmal aufklappen. 


Hier noch einmal ein Foto auf dem man ein wenig das Grundprinzip des Album besser nachvollziehen kann. :O)


 Das Album hat viel Spaß gemacht und war hoffentlich nicht das Letzte, in dieser Art, welches ich werkeln durfte.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Lydia, die mich zu diesem Album inspiriert und mir auch mit Tipps weitergeholfen hat.

Wünsche euch einen schönen Sonntag...

LG eure Kristin

1 Kommentar:

  1. Moin Kristin!
    Das Hochzeitsalbum ist Dir wunderbar gelungen.
    Es wird bestimmt oft in die Hand genommen - angeschaut ... und von vielen 'ahhhs' und 'ohhs' begleitet.
    Schönen Sonntag!
    Gruß Britti

    AntwortenLöschen