Freitag, 19. Januar 2018

Rückschau - Seßlach Crop Teil 2

Beim Seßlach Crop habe ich auch einen Minialbum-Workshop für die Teilnehmerinnen gegeben.
Das Album konnte entweder als December-Daily oder als normales Minifotoalbum genutzt werden.
Wobei das Wort Minialbum nicht ganz passend ist, denn es hatte ein Format von 14 x 21cm. :O)

Ich habe mein Exemplar für das alljährliche Fotoalbum von Johannes an die Uroma genutzt.


Als Hingucker haben wir, nach Vorbild eines Tutorials von Danipeuss, mit Nadel und Faden einen Ausschnitt bespannt.


Das Fotoalbum ist mit vielen Klappen, Taschen und zusätzlichen Seiten durch z.B. ein Leporello ausgestattet. Den Aufbau des Albums konnten die Teilnehmerinnen selbst bestimmen, da es von mir nur die Maßangaben der einzelnen Elemente gab.


Den Teilnehmerinnen hat der Workshop viel Spaß gemacht, aber auch ein paar Nerven gekostet. ;O)
Es war wieder toll zu sehen welche unterschiedliche Variationen dabei so alles entstanden sind.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche.

LG eure Kristin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung am Ende der Seite und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).